ModellbahnShop-Lippe 1.Klasse einkaufen
Name 
Kennwort 
LOGIN
Kennwort vergessen?
mehr...
MBF-Club
Katalog
Events, Termine, TV-Tipps
Galerie
Link-Liste
Datenschutz
Impressum
Nutzungsbedingungen
Märklin H0 Schlepptenderlok
           
BR 18.1 115 "schöne Württembergerin"    (Schlepptenderlok)
Digimarc protected          ©  Märklin
* Auslauf-Modell / nicht mehr im Katalog
  Zoom Vorbild Zubehör
 
Beschreibung:
Nachbildung der Schnellzuglok BR 18.1 der DB "schöne Württembergerin", Achsfolge 2'C1', Epoche III.

Fahrgestell und Aufbau aus Metall gefertigt. Mfx Digital-Decoder mit geregeltem Hochleistungsantrieb und Geräuschgenerator. Hochleistungsmotor mit Glockenanker im Kessel. 3 Achsen angetrieben, 2 Haftreifen. Beleuchtung mit wartungsfreien Leuchtdioden, Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Dampflok-Fahrgeräusch und Lokpfiff sowie Anfahr- und Bremsverzögerung mit Control Unit oder Systems schaltbar. Weitere Betriebsgeräusche mit Systems schaltbar. Tender aus Metall. Kurzkupplung zwischen Lok und Tender.

Lieferung in Holzkassette.

Einmalige Serie !
Daten & Details:
Hersteller: Märklin
Art.-Nr. 37115
EAN: 4001883371153
Spur H0 1:87
Bahn-Gesellschaft: DB
Epoche: III
Stromsystem Wechselstrom
Digital-Decoder Motorola/Märklin-Format
Länge über Puffer: 237 mm
Kupplung: Hauseigene Kupplung
Glockenanker-Motor Ja
Haftreifen: 2
Spitzenlicht: 2-Spitzenlicht mit Fahrtrichtung wechselnd
Sound: Ja
Rauchgenerator: Nein
Federpuffer: Nein
Erscheinungsdatum: 2007
Hersteller-Preis: 449,00 €
 
Vorbild
Schöne Württembergerin BR 18.1

Von der 2'C1' Schnellzuglokomotive der Württembergischen Gattung C wurden in den Jahren 1909 bis 1921 41 Maschinen gebaut. Mit einem Treibraddurchmesser von 1800mm gehörte sie eher zu den kleineren "Pacifics". Dafür war sie aber äußerst sparsam und trotzdem leistungsfähig.

Aufgrund des außenliegenden Hilfsrahmens und des stromlinienförmigen Füherhauses war die Lok sehr auffällig und brachte ihr den Namen "schöne Württembergerin" ein.

Nach dem ersten Weltkrieg wurden drei Maschinen an Frankreich und eine an Polen abgegeben. Die verbleibenden 37 Loks kamen alle zur Deutschen Reichsbahn und erhielten die Betriebsnummern 18 101 bis 18 137. Alle Maschinen wurden noch von der Deutschen Bundesbahn übernommen und 1955 ausgemustert.

Weblink:: www.wikipedia.de

 
   zum Seitenanfang
 
Zubehör
 Reparaturliege mit Magnetfläche, 32 cm lang  71433 MS 
 Erste Hilfe Modellbahn-Lokomotiven  5133 Geramond 
 
   zum Seitenanfang
 
 
Kopieren dieser Seiten wird von www.copyscape.com überwacht. Unerlaubtes Kopieren wird rechtlich verfolgt.


Personenwagen Eilzugwagen Schnellzugwagen Speisewagen Schlafwagen Postwagen Packwagen Post-/Packwagen Militärwagen Steuerwagen Nahverkehrswagen 4-achsige Rekowagen Liegewagen Modernisierungswagen Aussichtswagen Doppelstockwagen Hochgeschw. Wagen Regional-Express-Wagen Leichtstahl-Wagen geschlossene Wagen offene Wagen Kesselwagen Spezialtransport Begleitwagen Kühlwagen Schiebewandwagen gedeckte Güterwagen Schwerlastwagen Containerwagen Autotransportwagen Selbstentladewagen Schüttgutwagen Silowagen Schiebeplanwagen Behälterwagen Klappdeckelwagen Kalkkübelwagen Planenwagen Verschlagwagen Schwenkdachwagen Bierwagen Teleskophaubenwagen Taschenwagen Fasswagen Rungenwagen Tenderlok Schlepptenderlok Dampfspeicherlok Dampf-Triebwagen Diesellok Ellok Gliederzug Schienenbus Beiwagen Nahverkehrs-Triebwagen Triebzug Elektro-Triebwagen Dieseltriebwagen Akku-Triebwagen Akku-Lokomotiven Flak-Wagen Gleisbaufahrzeuge Bahndienst-Fahrzeuge Reinigungswagen Straßenbahnen Zugset Güterwagen-Set Personenzug-Set Güterzug-Set Personenwagen-Set